MANOLIS TOURS

--- GRIECHENLAND / KRETA / PALEKASTRO ---


Allgemeine Informationen

Klicken Sie auf eins der kleinen Bilder, um es zu vergrößern!

Paläkastro, 19 km von Sitia entfernt, ein ursprünglich typisches, ruhiges Bauerndorf ist in den letzten Jahren etwas gewachsen und lebhafter geworden, hat dadurch aber nicht seinen dörflichen Charakter verloren. Von hier aus lassen sich Ausflüge in viele Richtungen unternehmen, so z.B. zu den wunderschönen Stränden Chiona und Kouremenos, die auch gut zum Surfen geeignet sind. Beide Strände sind außerdem mit einer blauen, europäischen Fahne ausgezeichnet. Etwa 1 km von Paleokastro entfernt, liegt das kleine traditionelle Dörfchen Agathia, dessen hübsche Kreuzkuppelkirche mit dem hellblauen Dach weithin sichtbar ist. Weitere lohnende Ausflugsziele sind Itanos, die ükleine Ausgabeü von Vai mit weißem Sand und schlanken Palmen, das Kloster Toplou, sowie die Ausgrabungsstelle des minoischen Palastes von Kato Zakros.



Auch Wanderfreudigen bieten sich hier viele Möglichkeiten. In der Umgebung befinden sich mehrere Schluchten. Die berühmte Schlucht, das "Tal der Toten", führt durch riesige Oleanderbüsche und mit Oregano besäten Hängen, in eine fruchtbare, windgeschützte, fast subtropische Niederung. In 8 km Entfernung von Paläkastro liegt Vai, der wohlbekannte Palmenstrand, der mit einer blauen europäischen Fahne ausgezeichnet ist. Hohe Dattelpalmen und ein wunderbarer Strand mit feinem Sandkies laden verlockend zum Badeaufenthalt ein. Die gesamte Palmenoase steht unter Naturschutz, benutzt werden dürfen nur die vorderen Palmen und der schöne Strand. Unsere Häuser und Villen in der Umgebung von Paläkastro bieten Ihnen die Müglichkeit, die typisch kretische Lebensart kennen zu lernen.


STATION:
Die Station liegt ungefähr in der Mitte des 2 km langen Strandes. Kleine Bäume rund um die Station bieten Dir genügendsurfcenter1 Schattenplätze und sorgen für eine gemütliche Atmosphüre. Wasseranschluss und Duschmöglichkeiten sind selbstverständlich vorhanden.Der Eingang für Surfer ist durch Bojen gekennzeichnet und stellt sogar für Anfänger keine Schwierigkeit dar. Durch das Flachwasser am Ufer und den sandigen Untergrund ist ein optimaler Einstieg gewährleistet.

Palekastro, only 19 km from Sitia, an originally typical and quiet farming village has grown slightly in recent years but this has not lost its rural character. From here you can take excursions in many directions, so e.g. to the beautiful beaches of Chiona Kouremenos, which are also suitable for surfing. Both beaches are also awarded with the blue European flag. The known beach of Vai with white sand and palm trees is only 15 minutes with the car.



Palekastro, only 19 km from Sitia, an originally typical and quiet farming village has grown slightly in recent years but this has not lost its rural character. From here you can take excursions in many directions, so e.g. to the beautiful beaches of Chiona Kouremenos, which are also suitable for surfing. Both beaches are also awarded with the blue European flag. The known beach of Vai with white sand and palm trees is only 15 minutes with the car.

Also for those who like the walking, there are offered many opportunities. In the vicinity are several canyons. The famous gorge, the "Valley of Death" continues through giant oleander bushes and slopes.

STATION:
The station is located approximately in the middle of the 2 km long beach. Small trees around the station and some one has plenty of shady spots.



KURZE BESCHREIBUNG DES REVIERS

Öffnungszeiten:..... Mai bis Mitte/Ende Oktober
Revier:..... Der Spot ist in einem Ort (Kouremenos Beach)
Strand::..... feinsandig
Einsteiger:..... möglich
Wellen:..... klein (kabbel)
Wind:..... Meltemi mit lokaler Thermik/ schräg ablandig. In den Monaten Juli/August möglich 6-9 Bft.
Night Life:..... relativ gut (viele Bars und Kafenions in Palekastro-Dorf)
Familien:..... begrenzt geeignet für Familien mit kleinen Kindern
Kite:..... begrenzt